Background Image
Previous Page  6 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 32 Next Page
Page Background

6

TucHWelle

Auf die drehbare, oberflächen-

veredelte Stahl-Tuchwelle wird

das Markisentuch aufgewickelt.

Spettmann-Tuchwellen besitzen

einen Durchmesser von 78 mm

und gewährleisten durch ihre

Stabilität, dass das Markisen-

tuch straff bleibt.

MarkIsenHalTer

Spettmann bietet Markisenhalter

für Wand, Decke und Dachspar-

ren. In die stabilen Aluminium-

elemente werden die Konsolrohre

der offenen oder Halbkassetten-

Markise oder die gesamte Kas-

setten-Markise eingehängt.

(s. Seite 29)

beFesTIGunGsseT

Für eine einfache und sichere

Montage bietet Spettmann

spezielle Befestigungssets von

fischer für unterschiedliche

Wandarten an.

(s. Seite 29)

GelenkarM

Die Gelenkarme gewährleisten mit

ihren innen liegenden Federn die

straffe Spannung des Markisen-

tuches. Bei Markisen von Spett-

mann sorgen Gelenkarme aus

pulverbeschichtetem Aluminium

für hohe Stabilität und

sicheren Hochschlag-

schutz. Faltgelenk

und Halterung

sind absolut war-

tungsfrei.

Robuster, langlebiger, stabiler:

die Bestandteile unserer Markisen

beDIenunG

Die Markise wird über eine

Handkurbel, einen Elektromotor

oder einen Funkmotor angetrie-

ben. Elektro- und Funkmotor las-

sen sich über einen Schalter oder

eine Fernbedienung* steuern.

(s. Seite 24–25)

MarkIsenscHuTz

Bei Wind und Wetter sollte das Markisentuch sicher geschützt

sein. Bei Spettmann reicht das Produktangebot von einfachen

Markisenschutzhüllen über Schutzdächer bis hin zu halb und

vollständig geschlossenen Kassetten. Bei Halbkassetten-Markisen

wird das Tuch fast vollständig in einen Schutzkasten aus Aluminium

eingezogen. Kassetten-Markisen zeichnen sich durch eine komplett

geschlossene Kassette aus, in die das Tuch und die Technik voll-

ständig aufgenommen werden. (s. Seite 16-19 und 26)

n

schutzdach

für

offene Markise

n

kassetten-

Markise

n

Halbkassetten-

Markise

konsolroHr

Das Konsolrohr sitzt unterhalb der

Tuchwelle und überträgt die große

Kraft, die das Markisentuch ausübt,

auf die Befestigungselemente. Die

oberflächenveredelten Spettmann-

Konsolrohre sind deshalb extrem

stabil und werden aus quadratischen

Stahlprofilen der Größe 40 x 40 mm

gefertigt.

*Abb. ähnlich

neIGunG

Der Standardneigungswinkel einer

Spettmann-Markise entspricht

15 Grad. Die Neigung kann je-

doch zwischen 5 und 45 Grad

nachjustiert werden. Das Modell

STAR-MATIK bietet die Möglich-

keit, den Winkel stufenlos (von

10 bis 55 Grad) zu variieren und

die Markise so dem Sonnenstand

anzupassen. (s. Seite 12)